Abmahnung: Pink Floyd Ltd./Sasse & Partner

Markenrecht: rechtswidriges Angebot von Pink Floyd – Merchandising

Erneut wird die Pink Floyd Ltd. von den Rechtsanwälten Sasse & Partner vertreten. Aktuell liegt unserer Kanzlei diesbezüglich eine markenrechtliche Abmahnung vor. Die Pink Floyd Ltd. ist die gemeinsame Auswertungsgesellschaft der Künstler der britischen Rockgruppe Pink Floyd. Sie ist Inhaberin der Marken- und Kennzeichenrechte der Bezeichnung Pink Floyd und ist zur Herstellung und Lizensierung entsprechender Merchandising-Produkte berechtigt.

Über die Internetplattform hat der Betroffene laut Abmahnung T-Shirts im geschäftlichen Verkehr angeboten, die das Kennzeichen Pink Floyd tragen. Sasse & Partner verweisen in der Abmahnung darauf, dass besagtes T-Shirt in dieser Form niemals von der Pink Floyd Ltd. hergestellt, lizensiert oder auf sonstige Weise rechtmäßig in den Verkehr gebracht worden ist. Verwendung, Bewerbung und Vertrieb der T-Shirts mit dem Kennzeichen Pink Floyd verletzen die ausschließlichen Rechte der Pink Floyd Ltd., weiterhin sprechen Sasse & Partner von einem wettbewerbswidrigen Verhalten des Betroffenen.

Für die Pink Floyd Ltd. fordern Sasse & Partner in der Abmahnung:

  • Abgabe einer Unterlassungserklärung
  • Auskunftserteilung (Anzahl der Produkte, Hersteller, Lieferanten, Vorbesitzer, Verkaufs- und Gewinnzahlen)
  • Herausgabe der übrigen T-Shirts
  • Übernahme des Aufwendungsersatzes von 1.852,90€ (Gegenstandswert: 75.000€)

Die Pink Floyd Ltd. behält sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nach Erhalt der Auskunft vor. Sasse & Partner werden bei ergebnislosem Verstreichen der Frist der Pink Floyd Ltd. gerichtliche Schritte empfehlen.

Sie haben eine markenrechtliche Abmahnung erhalten?

Unsere Kanzlei empfiehlt Abgemahnten, die Unterlassungserklärung vorerst nicht zu unterzeichnen. Stattdessen sollte Kontakt mit einem kompetenten Rechtsanwalt aufgenommen werden, der die gesamte Abmahnung überprüft und ggf. eine modifizierte Unterlassungserklärung anfertigt.

Erfahrung und Kompetenz im Markenrecht:

Unsere Kanzlei vertritt regelmäßig und seit mehreren Jahren Mandanten, die markenrechtliche Abmahnungen erhalten haben. Unsere Mandanten profitieren dabei von unserer schwerpunktmäßigen Beschäftigung mit dem Markenrecht und unserer Erfahrung, die wir durch mehrere hundert markenrechtliche Abmahnungsfällen gesammelt haben.

Wir bieten unseren Mandanten:

  • kostenlose Ersteinschätzung des Falles
  • Prüfung der Abmahnung und ggf. Zurückweisung der Abmahnung

Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter: info@ra-kreuztor.de

 

Abgelegt unter Abmahnungen, Internetrecht, Marken- und Patentschutz, News, Recht der Onlineshops, Wettbewerbsrecht



Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *