Abmahnung Kanzlei Sasse & Partner

 

Wir vertreten eine Vielzahl von Mandanten im Zusammenhang mit Abmahnungen der Rechtsanwälte Sasse & Partner aus Berlin. Uns liegen dabei verschiedene Abmahnungen u.a. für folgende Rechteinhaber vor:

  • Senator Filmverleih GmbH
  • polyband Medien GmbH
  • Road Runner Records Gmbh
  • Splendid Film GmbH
  •  Pink Floyd Music Ltd (Bootleg)
  • WVG Medien GmbH
  • Senator Home Entertainment GmbH
  • Gelring Limited (Bootleg)
  • Masters 2000 Inc. (Bootleg)
  • Iron Maiden Holdings LTD (Bootleg)

 

Abgemahnt wird die unerlaubte Verwertung geschützter Werke, wie beispielsweise Filme ( Devils Playground, etc.). Es wird zumeist ein Pauschalbetrag in Höhe 800,00EUR sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert, welche ein Schuldanerkenntnis beinhaltet.

Des Weiteren wird der unberechtigte Vertrieb von sogenannten “Bootlegs” (z.B. nicht lizensierte Live Mitschnitte von Pink Floyd Konzerten) beispielsweise über die Internetplattform eBay abgemahnt. Hier wird regelmäßig die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie Auskunftserteilung verlangt. Die Auskunft dient dabei der Vorbereitung etwaiger Schadensersatzansprüche, welche sodann geltend gemacht werden. Als Gegenstandswert wird ein Betrag in Höhe von 10.000 € angegeben. Hieraus ergeben sich Rechtsanwaltskosten in Höhe von 651,80 € (inkl. Auslagen ohne MwSt.).

Reagieren, aber richtig!

Abmahnungen sollten grundsätzlich nicht auf die “leichte Schulter” genommen und ignoriert werden. Gleichwohl sollte die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft abgegeben werden. Sasse & Partner fordert regelmäßig Erklärungen mit beispielsweise folgenden, problematischen Inhalten:

“…hiermit unbedingt und unwiderruflich, es bei Meidung einer für jeden Fall der Zuwiderhandlung (unter Ausschluss der Einrede des Forsetzungszusammenhangs) fälligen Vertragsstrafe  in höhe von 5.001 € zu unterlassen, geschützte Filmwerke der … ohne dier erforderliche Einwilligung derselben im Internet Dritten…”

“…zur Abgeltung der entstandenen Schadesnersatzansprüche und der im Zusammenhang mit der Abmahnung und dieser Unterlassungserklärung angefallenen Rechtsanwaltskosten… eine einmalgen Pauschalbetrag in Höhe von 800,00 € …zu leisten.”

Bei einer derartigen Unterlassungserklärung können bei einer Zuwiderhandlung schnell mehrere tausend Euro als Vertragsstrafe entstehen. Des Weiteren ist der Pauschalbetrag ohne weitere Begründung in die Unterlassungserklärung mit aufgenommen. Das Schuldanerkenntnis bezieht sich damit auch auf den Zahlungsanspruch. Des Weiteren sind die Fristen immer extrem kurz gesetzt (10 Tage).

Im Hinblick auf Abmahnungen wegen sogenannten “Bootlegs” sollte sowohl die Unterlassungserklärung  als auch die weitere Auskunftserteilung anwaltlich geprüft werden. Auch hier wird die Vertragsstrafe unter den Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhangs und in das Ermessen des Landgerichts (Zuständigkeit ab 5.000  €) gestellt.

Wir empfehlen unseren Mandanten, sich  nicht von dem recht beeindruckenden Schreiben der Rechtsanwälte Sasse & Partner vorschnell unter Druck setzen zu lassen und die Angelegenheit zu prüfen. Soweit die Bereitschaft zur Abgabe einer Unterlassungserklärung besteht, ist es erforderlich diese exakt auf den Einzelfall abzustimmen und zu modifizieren. In vielen Fällen kann zudem durch anwaltliche Hilfe die gegnerische Kostenforderung erheblich reduziert werden.  Ergibt die Prüfung des Sachverhaltes jedoch, dass der Gegenseite keine Ansprüche zustehen, raten wir dazu diese auf keinen Fall vorschnell zu erfüllen.

Wir raten zudem davon ab, direkt mit den abmahnenden Rechtsanwälten Kontakt aufzunehmen. So kann beispielsweise die Aussage, es seien „doch nur die Kinder“ gewesen, bereits eine Haftung der Eltern begründen. Weitere Informationen finden Sie unter: Filesharing Abmahnungen.

Schnelle und kompetente Hilfe

Wir haben bereits tausendfach Mandanten in urheberrechtlichen Abmahnungsfällen erfolgreich verteidigt. Wir bieten Ihnen:

  • ein erstes  Beratungsgespräch über die Reaktionsmöglichkeiten
  • ggf. eine modifizierte Unterlassungserklärung, die wirksam ist, aber kein Schuldeingeständnis bedeutet und den Abgemahnten nicht weiter bindet als nötig.
  • eine schnelle Beratung und Vertretung zu einem fairen Pauschalhonorar

Wir stehen Ihnen für ein kostenloses (bis auf die Telefongebühren)  Erstgespräch gerne zur Verfügung. Für eine erste Kontaktaufnahme können Sie unser Direkthilfe Formular nutzen oder Sie können uns auch Ihre Abmahnung per E-Mail oder Fax schicken, wir rufen Sie dann zurück und klären Sie im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung über Ihre Reaktionsmöglichkeiten auf. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie uns beauftragen wollen.

Sie erreichen uns unter:
Tel: 0251 – 20 86 80 30
Fax: 0251 – 20 86 80 50
E-Mail:
info@ra-kreuztor.de

Was wird aktuell von Sasse & Partner abgemahnt?

  • 51 – Militarys Best-Kept Secret Just Broke Loose
  • A Single Man
  • Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen
  • Damage
  • Der Vorleser
  • Devil´s Playground
  • Diamond 13
  • Final Target
  • Heartless
  • Iron Sky
  • No Guts, No Glory – Airbourne
  • Nowwhere Boy
  • Ong Bak 3
  • Palermo Shooting
  • Pink Floyd Bootleg
  • Public Enemy No.1
  • Rare Exports
  • Run for her Life
  • Shock Labyrinth
  • Skate or Die
  • Splice
  • Sword with no name – Der Schatten der Königin
  • Tekken
  • The Expandables
  • The Road
  • Unter die Haut
  • Ziemlich beste Freunde