Wettbewerbsrecht

Unter Wettbewerbsrecht im engen Sinne versteht man insbesondere das sogenannte „Lauterkeitsrecht“, zu dem vor allem das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) gehört.

Der Fachanwalt für Wettbewerbsrecht ist der Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.

Das Wettbewerbsrecht regelt grundsätzlich den freien (und lauteren) Wettbewerb der Unternehmer untereinander. Die möglichen Wettbewerbsverstöße, die hierbei eine Rolle spielen können, sind vielfältig. Insbesondere aufgrund von Abmahnungen wegen Verstößen gegen die Anbieterkennzeichnungspflicht und falscher oder unterlassener Belehrungen zum Schutze der Verbraucher hat das Wettbewerbsrecht beim rechtlichen Laien Bekanntheit erlangt. Aber auch unzulässige Werbe- und Verkaufsmaßnahmen, wie irreführende Produktangaben, vergleichende- oder belästigende Werbung, psychologische Kaufzwänge oder Schlussverkäufe sind u.a. Inhalt wettbewerbsrechtlicher Streitigkeiten.

Rechte effektiv durchsetzen

Gerade auf dem Gebiet des Wettbewerbsrecht findet immer noch eine Rechtsfortbildung durch die jeweils befassten Gerichte statt, so dass hier eine genaue Kenntnis der aktuellen Rechtslage Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Vorgehen ist. Eine zusätzliche Schwierigkeit bereitet hier die Tatsache, dass in vielen Teilgebieten keine einheitliche Rechtsprechung existiert.

Wir helfen Ihnen bei Fragen oder Problemen wettbewerbsrechtlicher Art, angefangen von der Rechtsberatung, über die außergerichtlichen Vertretung bis hin zur gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Rechte.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich und – abgesehen von den jeweils anfallenden Telefongebühren – kostenlos unter

Tel.: 0251-208680-30

Fax.. 0251-208680-50

eMail: info@ra-kreuztor.de

Aktuelle Fälle